Unternehmen / Company

Business Development Medical in gezielten Marktsegmenten

Die ELISCHA Medical GmbH ist ein Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft mit Hauptsitz in Halberstadt sowie Kundenpräsentationsstandorte in Witten und Bitterfeld-Wolfen. Unsere Kernkompetenz liegt in der Geschäftsentwicklung innovativer Medizinprodukte und Desinfektionssysteme primär für die anspruchsvollen Bereiche der Intensivpflege, Beatmung, Enterale Ernährung und Wundversorgung.

Unser Kundenkreis besteht aus deutschen wie europäischen Distributionen und Herstellern, mit denen wir eng als Business Development Medical Partner zusammenarbeiten. Gemeinsam prägen wir die Fortschritte in der Patienten- wie Personalsicherheit und haben Markenprodukte mit praxisgerechten Alleinstellungsmerkmalen, insbesondere der Flächen- und Oralhygiene, in die dauerhafte klinische und außerklinische Anwendung bringen können.

Zügig zu einer selbsttragenden Business Unit bei unseren Kunden zu kommen, ist die Maxime der ELISCHA. Kurze Entscheidungswege und ein umfassender Zugriff auf den aktuellen Stand der Produktentwicklung, Forschung, Produktion und Wissenschaft helfen dabei, den hohen Ansprüchen gerecht zu werden.

Von Beginn der partnerschaftlichen Zusammenarbeit an lassen sich Geschäfts-, Marketing- und Ertragsmodell im Unternehmen neu integrieren und bestehende erfolgreich weiterentwickeln. Dabei setzt die ELISCHA auf die normative Kraft von ethischen, moralischen und sozialen Leitvorstellungen.

Business Development Medical in targeted Market Segments

ELISCHA Medical GmbH is a business specializing in the health industry with headquarters in Halberstadt and customer presentation facilities in Witten and Bitterfeld-Wolfen. Our core competency is business development, in particular innovative medical products and disinfection systems targeting the most demanding areas of intensive care, ventilation, enteral nutrition and wound care.LISCHA Medical GmbH is a business specializing in the health industry with headquarters in Halberstadt and customer presentation facilities in Witten and Bitterfeld-Wolfen. Our core competency is business development, in particular innovative medical products and disinfection systems targeting the most demanding areas of intensive care, ventilation, enteral nutrition and wound care.

We work in a close Business Development Medical Partnership with our customers, mainly German and European distributors and manufacturers. Together we have shaped the progress made for the safety of both, patients and personnel. A number of branded products with practice-oriented, unique selling points, especially in the areas of oral and surface hygiene, are now well established on the clinical and non-clinical markets.

To get to a self-supporting business unit, fast and efficiently, is paramount to ELISCHA. Short decision processes and comprehensive access to the current status of product development, research, production and sciences support do justice to the high expectations. 

Right from the start of the cooperation based on partnership, business-, marketing and profit models can be newly integrated or further develop existing models successfully. Here, ELISCHA capitalizes the normative powers of ethical, moral and social principles.

Als Business Development Partner Medical bringt die ELISCHA mit:

  • Abgeschlossene Produktentwicklung mit Marktreife und Produktkonformität gemäß entsprechender Gesetzgebung und Verordnung
  • Qualitätsgeprüfte Produktfertigung in eigener Herstellung bzw. Lohnfertigung samt erforderlicher Dokumentationen
  • Verwertbare Ergebnisse aus klinischen und außerklinischen Studien, Anwendungsbeobachtungen und wissenschaftlich institutioneller Absicherungen

As a Business Development Medical Partner, ELISCHA provides:

•  Complete product development ready for marketing and product conformity in accordance with law and regulations
•  Quality controlled product manufacture in own production respectively contract production including required documentations
•  Exploitable results of clinical and non-clinical studies, application monitoring and scientific institutional safeguards